Erinnert ihr euch an den Tag, als der Gesandte Allahs und seine Gefährten von Mekka nach Medina gingen? Sie mussten aus Mekka fliehen, sie mussten Besitz, Familie, Land und Erinnerungen aufgeben, um ihre Religion zu leben.

Die Eroberung von Mekka

يَا ايَُّهَا الَّذٖينَ امَٰنوُا اِنْ تنَصُْرُوا اللهَّٰ ينَصُْركُْمْ وَيثُبَِّتْ اقَْدَامَكُمْ

Mohammed, 7

Liebe Brüder im Islam,  

Erinnert ihr euch an den Tag, als der Gesandte Allahs und seine Gefährten von Mekka nach Medina gingen?

Sie mussten aus Mekka fliehen, sie mussten Besitz, Familie, Land und Erinnerungen aufgeben, um ihre Religion zu leben.

Hier sind sie jetzt in Mekka, sie sind in ihre Heimat zurückgekehrt,  zu ihrer Familie und ihrem Geburtsort.

Sie waren in der Unterzahl, jetzt sind sie in der Mehrzahl.

Die Schwachen wurden stärker. Diejenigen, die sie gestern Aus Mekka jagten, mussten heute, die Köpfe geneigt den Gefährten treffen, ängstlich, verurteilt und unterworfen.

Weil Allah  

„Die gute Nachricht von einer bevorstehenden Eroberung gemacht hatte“. Eroberung ,27

Ein Habesischer Sklave, der von den Polytheisten ( Muschrikun ) in Mekka gefoltert wurde,  

kommt zurück und erhebt sich über die Kaaba und ruft mit seiner lautesten Stimme  "Allahu Akbar, Allahu Akbar".

Diese Stimme, die einst "ahed, ahed, ahed"  

unter den Folterpeitschen die Einheit Allahs murmelte, klang jetzt in den Ohren, indem sie   "La ilaha illallah, Muhammaden Rasulullah" sagte.

Außerdem hörten alle diesem mann, Denn sie eins als schwarzer bezeichneten, mit Respekt und Unterwerfung zu.

Weil Allah

„Die gute Nachricht dieser bevorstehenden Eroberung gemacht hatte.“ Eroberung , 27

Denn „... wenn du der Religion Allahs hilfst, wird Allah dir auch helfen.“ 

Mohammed, 7

Kaynak : https://www.hakkhaber.com/d/51257/die-eroberung-von-mekka-
Okumaya devam edin